AGB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Absenden Ihrer Bestellung verbindlich.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. Dolp-Metall e.K. 
Alle Lieferungen und Leistungen, die wir für Sie als Kunden über den Online-Shop erbringen, unterliegen ausschließlich den nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehende AGBs des Vertragspartners werden nicht Vertragsbestandteil.

1. Vertragsschluss

1.1. Das Warensortiment auf unserer Website stellt kein rechtsverbindliches Angebot dar. Ein rechtsverbindliches Angebot zum Kauf der von Ihnen in den Warenkorb einzubringenden Waren wird vielmehr durch Sie unterbreitet, indem Sie den Bestell-Button anklicken. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung. Diese Eingangsbestätigung bewirkt noch keinen Vertragsschluss. Bitte prüfen Sie die Bestellbestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler, sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung und Bestätigung. Sie sind verpflichtet, uns solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen. Erst wenn wir Ihre Bestellung durch unsere Auftragsbestätigung annehmen, kommt der Vertrag zustande.

1.2. Wir erstellen nach Ihren Wünschen auch Sonderanfertigungen. Teilen Sie uns bitte Ihre Ausführungswünsche mit. Wir unterbreiten Ihnen dann ein Angebot in Textform. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie innerhalb der im Angebot genannten Annahmefrist die Annahme des Vertrags in Textform erklären.

1.3. Alle Preise verstehen sich inklusive der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

3. Liefer- und Leistungszeit

3.1. Lieferfristen beginnen nach Eingang aller für die Ausführung des Auftrags vereinbarten Anzahlungen.

3.2. Werden von uns genannte verbindliche Liefertermine oder -zeiträume mehr als nur geringfügig überschritten, so haben Sie das Recht, eine angemessene Nachfrist zu setzen. Wir geraten in diesem Falle erst nach Ablauf einer von Ihnen gesetzten Nachfrist in Verzug. Nach erfolglosem Ablauf dieser Nachfrist sind Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

3.3. Wir behalten uns das Recht zu Teillieferungen vor. Bei Verbrauchern gilt dies nur, soweit diese für den Verbraucher nicht unzumutbar sind. Wird Ihre Lieferung in mehreren Teillieferungen ausgeführt, berechnen wir Ihnen die vertraglich vereinbarten Frachtkosten zu einmal.

4. Zahlungsbedingungen

4.1. Sämtliche Zahlungen sind in Euro an uns zu leisten.

4.2. Die Bezahlung erfolgt bei Online-Verkauf ausschließlich durch Überweisung im Voraus, per Nachnahme (gegen Mehrkostenausgleich) oder Barzahlung bei Abholung.

5. Eigentumsvorbehalt

5.1. Von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

5.2. Sie sind verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf Sie übergangen ist, die Kaufsache pfleglich zu behandeln.

6. Gewährleistung und Haftung

6.1. Wenn Sie als Verbraucher gekauft haben, können Sie im Falle des Vorliegens eines von uns zu vertretenden Mangels nach ihrer Wahl zunächst Nachbesserung oder Ersatzlieferung verlangen. Es gelten hier die allgemeinen gesetzlichen Vorschriften des Kaufrechts, auch und insbesondere hinsichtlich etwaiger weiterer Rechtsfolgen und Ansprüche.

6.2. Muster sind unverbindlich und können nur ungefähr die vollständige Warenlieferung beschreiben. Eine Gewähr für die Übereinstimmung zwischen Muster und gelieferter Ware und innerhalb der Lieferung wird nicht übernommen. Für alle im Naturstein vorkommenden Farbunterschiede, Strukturen, Äderungen und Trübungen kann keine Haftung übernommen werden. Gleiches gilt entsprechend für bereits bearbeitete Materialien, Fliesen und sonstige produzierte Ware. Unsere Produkte sind einzigartige Baustoffe. Sie unterliegen deshalb individuellen Schwankungen. Quarzadern, Poren, Farb- und Zeichnungsunterschiede, sowie Einsprengungen bedeuten keine Wertminderung, sondern zeigen die Einzigartigkeit des Materials. Diese Schwankungen sind somit kein Grund für Mängelrügen. Für Maßabweichungen gilt die zur Zeit gültige VOB Teil C, Allgemeine Technische Vorschriften für Bauleistungen – Naturwerksteinarbeiten – DIN 18332, zuzüglich einer weiteren Toleranz von 10 %.

6.3. Wir haften nicht für Schäden, die nicht an unserer Ware selbst entstanden sind und auch nicht für sonstige Vermögensschäden. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht:

  • Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen.
  • Bei Personenschäden.
  • Bei Schäden, die durch das Fehlen einer Beschaffenheit entstanden sind, die wir garantiert haben.
  • Bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz. 

6.4. Wenn Sie als Verbraucher gekauft haben, verjähren Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche im Falle von Mängeln beim Kauf neuer Sachen innerhalb von zwei Jahren,

7. Transportschäden

7.1 Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der äußeren Verpackung angeliefert, so haben Sie die Annahme der Sendung zu verweigern, wenn davon ausgegangen werden kann, dass die Ware beschädigt wurde.

8. Versandkosten und Zölle

8.1. Je nach Versandart und Zielland errechnen sich die Versandkosten in Abhängigkeit von Größe, Gewicht und Anzahl der Pakete.

8.2. Bei Lieferung per Nachnahme zahlen Sie direkt bei der Anlieferung durch unseren Spediteur.

8.3. Bei Warenlieferungen außerhalb der Europäischen Union können Einfuhrabgaben (Zölle) anfallen. Diese sind von Ihnen zu tragen.

9. Datenschutz

9.1 Sie stimmen der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der uns durch Ihre Bestellung übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Ausführung Ihrer Bestellung zu.

10. Rechtswahl und Gerichtsstand

10.1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit nicht ein Ausnahmefall des § 29 EGBGB vorliegt.

10.2. Gerichtsstand im Geschäftsverkehr mit Unternehmern ist Regensburg. Wir sind nach unserer Wahl auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

11. Streitbeilegung

11.1. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

12. Schlussbestimmungen

12.1. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt.

12.2. Soweit auf unseren Internetseiten auf andere Seiten im Internet verwiesen wird, erklären wir Folgendes: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der anderen verwiesenen Seiten. Im juristischen Sinne distanzieren wir uns deshalb hiermit ausdrücklich von allen Inhalten und Gestaltungen sämtlicher verwiesener Seiten einschließlich aller Unterseiten.